30 Jahre und kein bisschen leise – Ein Gesamtkunstwerk feiert Geburtstag


Heute am 3.10. vor 30 Jahren kam Chloe zur Welt. Deshalb gibt dieser Tag viel mehr Gründe zum Feiern her als dies vergängliche bisschen nationaler Einheitsjubel vermuten lässt.

Es ist ein internationaler Festtag für Schnell- und Vielrednerinnen, Königinnen des mit Inbrunst vorgetragenen Widerspruchs sollten heute überall auf der Welt Blumen überreicht bekommen, tanzverrückte Chansonnieren verdienen an diesem Tag eine ganz besondere Behandlung, viel Musik, eine kilometergroße Tanzfläche, die schönsten, besten und amüsantesten Tanzpartner sollten Schlange stehen!

Neurotikerinnen gebührt heute der Reinraum, Feinschmeckerinnen die feinste Schokolade, der aromatischste Gin, das saftigste Steak!

Denn alle sollen mit Chloe die goldene 30 bejubeln.

Die ungeschlagene bewundernswerte und liebenswerte Leidenschaft und der Wille (gepaart mit den Fähigkeiten das auch zu verwirklichen) zur Perfektion mit der die Seekönigin ALLES – vom kleinsten Schritt bis zum größten Sprung, von der SMS bis zum Chanson, vom Butterbrot bis zur Creme Brulee vom Smalltalk mit der Mitfahrgelegenheit bis zum freundschaftlichen Coachinggespräch, vom optimierten Prozess zur Nachbestellung von Büroartikeln bis zum Einführen widerspenstiger Datenbanken – einfach ALLES angeht, verdient tiefste Bewunderung und höchsten Respekt.

30 Jahre Chloe. Zeit zum fröhlich sein, aber auch Zeit für einen kleinen Rückblick:

Die (für mich persönlich – denn sie ist die einzige die mich darin schlägt und somit habe ich immer eine ausdauernde Gesprächspartnerin) großartigste Eigenschaft Chloes – ihr Dauerreden, das das Gegenüber häufig den Verlust des Gehörs fürchten lässt, verdanken wir einem Lapsus ihrer Mutter.

Die kleine Chloe, schon damals Philosophin, fragte in zartem Jugendalter ihre Mutter, warum Menschen sterben. Die Mutter, in höchster Erklärungsnot (wie sagt man es dem Kinde?), sprach, es ginge einem die Luft aus.

Da Chloe, von Natur aus auch bereits Philologin, schon erkannt hatte, dass beim Sprechen Luft aus ihrem Mund entwich, entwickelte sie den Masterplan für ein langes Leben und hörte auf zu reden.

Das ging so eine Weile, bis man den Grund für ihr Schweigen herausfand und sie davon überzeugen konnte, dass sie der ungehinderte Wortschwall nicht das Leben kosten würde.

Seither hat sie nie aufgehört das Versäumte aufzuholen und spricht zu meiner großen Freude ohne Unterlass.

Und mit einem uns beiden bekannten Heinrich rufe ich dir – liebe Chloe – zu:

„Hör nicht auf – mach einfach weiter, sprich weiter, bitte!“

Alles Gute zum Geburtstag!

Advertisements

6 Antworten

  1. Na dann wünsche ich wohl auch alles Gute…!

  2. Solch holde Worte ob meinereiner! Oh, bin ich nun verlegen. Ich danke sehr. Du trafst wie immer alles auf den Punkt.

    Ich bin nicht laut, sondern lebendig! Das flüsterte mir neulich gar ein Faun zu.

  3. Verlegenheit ist gar nicht angebracht.
    Es war ein solcher Spaß deinen Geburtstag zu feiern!
    Außerdem fühle ich mich bei all dem Warenfluss in meine Richtung als sei es mein Jubeltag gewesen und nicht deiner.
    Vielen Dank nochmal, zum Glück weiß ich, dass meiner Wander- nicht das gleiche Schicksal wie deiner Golfausrüstung droht…ich musste doch mal wieder sehr lachen über die Erbärmlichkeit so mancher Wichte!

  4. […] selber eine große Philosophin durch und durch, lauschte entzückt dieser lustigen Mischung aus Chanson und Indie. Wer bei […]

  5. […] } Kaum zu glauben – aber es ist schon wieder ein Jahr rum seit wir Chloes Eintritt in die 30er Zone mit einem denkwürdigen Ausflug aufs Land und einem heftigen Berliner Partyabend mit illustrer […]

  6. […] ausholen: Chloe reist an den See, um ihren 30. Geburtstag nachzufeiern (obwohl sie ja schon längst 30ig ist, wie treue SpreeSee-Leser wissen). Irgendwann fällt es auf, wenn man immer 29 wird. Daher […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s