Neu bei SpreeSee: Wort zum Mord


Chloe ist seit gestern wieder am See. Dank schwäbisch ausgeschalteter Nachtspeicherheizung war sogar mein erstes Seeradler aus dem toten Kühlschrank angenehm gekühlt. Und so genoss die Zurückgekehrte eingelullt unter drei Decken ihren obligatorischen Tatort. Nun jedoch mit neuer Mission! Bereits Ende September forderte ich Maya zur wöchentlichen Rezension auf. Bei unserem letzten Gipfeltreffen am Freitag in Stuttgart willigte sie jetzt endlich ein. Ab sofort kommentieren also die Damen von Spree & See die neuesten Morde im öffentlich verbrecherlichen Fernsehen.

Maya maynt der Tatort ist sonntäglicher Pflichttermin, selbst Freunde und Familie wissen, dass man am heiligen 7. Tag um viertel nach acht nicht anrufen darf. Den Pflichten eigentlich eher abgeneigt, wollte ich mich nicht festlegen lassen, aber mit der Pistole auf der Brust hat man ja kaum eine Wahl. Jetzt geht es also los – mit der Jagd auf Verbrechen – ob Mord oder schlechte Schreibe, fiese Intrigen oder schlechtes Spiel … alles wird kritisiert!

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] von ihr selbst so dringlich geforderte und ins Leben gerufene Serie “Wort zum Mord”, in der wir regelmäßig den Tatort rezensieren, wird von ihr sträflich vernachlässigt. Dabei […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s