Ein Raucher im Schnee…


…hat diesen schönen kleinen Schneemann gebaut, der mich vorhin auf dem Weg durchs Schneegestöber am Hackeschen Markt sehr zum Lächeln brachte und das Handy zücken lies:

ziggi-der-kleine-raucherschneemann1

Ziggi der kleine Raucherschneemann

Früher in der Schule erreichte man ja mit der Oberstufe auch das Privileg, nicht mehr mit den jüngeren Schülern auf den Pausenhof getrieben zu werden. Statt draußen herumzutoben, durfte man drinnenbleiben, sich die Händen am Kaffee wärmen und mal eben schnell die Hausaufgaben zusammenschustern.

Heute sind die Raucher wegen ihrer Verbannung aus fast allen Räumlichkeiten einer unfreiwilligen Verjüngungskur unterzogen – sie werden wieder vor die Türen gejagt wie die Klassen 1-11. Und siehe da:  die Haut mag vorzeitig altern, der Geist aber nicht, denn Raucher kriegen Pausen, in denen sie an ihren kleinen Stehtischen mit den Aschenbechern dem Spieltrieb freien Lauf lassen können und das macht kreativ!

Ob ich als Ex-Raucherin nun mayne Kaffepausen auch mal ab und an nach draußen verlegen sollte, damit mir dieser Spaß nicht entgeht? Wenn ich dann auch einen Schneemann bauen wollte, müsste ich mir allerdings etwas anderes zum Herstellen des Gesichtes überlegen. Der Ziggi hier auf dem Bild hat nämlich Augen aus selbst gedrehten Zigaretten-Kippen. Kann man eklig finden oder auch süß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s