Völlig unerwartete „Enthüllungen“ über King Karl


Seit ich auf SpreeSee die neue Schublade „Dinge die die Welt nicht braucht“ gezimmert habe, kann ich mich kaum retten vor Sachen, die geradezu danach schreien, in diese gestopft zu werden.

Aktuellster Fall:

Ein ehemaliger Mitarbeiter Karl Lagerfelds hat ein so genanntes Enthüllungsbuch über seinen früheren Chef geschrieben.

Der besonders kreative Titel lautet Karl Lagerfeld und ich: 15 Jahre an der Seite des Modezaren

Ich gebe zu es nicht gelesen zu haben und vielleicht fällt mein abschlägiges Urteil ja vorschnell aus, aber – cher Monsieur Arnaud Maillard – soll das nun ein Skandal oder eine Enthüllung oder auch nur eine Nachricht sein, dass Lagerfeld ein egozentrischer Narziss ist? Das wusste nun wirklich auch schon Tante Helga aus Castrop-Rauxel, schließlich enthüllt der ganz und gar nicht öffentlichkeitsscheue Designer bei jedem seiner Auftritte und Interviews seinen Narzissmus selbst und wirkt  dabei auf mich ehrlich gesagt ziemlich amüsant.

Wenn schon die Live-Selbstdarstellung für die Erkenntnis nicht genügt haben sollte, um den Narzissmus endgültig zu diagnostizieren, dann hilft das hier hoffentlich:

Was soll man denn bitte sonst von einem Mann halten, der einen Teddy-Bären nach seinem eigenen Antlitz gestaltet und diesen für 1000, in Worten eintausend, Euro anbietet?

karl-lagerfeld.18

Auch die Aussage, dass Lagerfeld als Chef äußerst undankbar sei, die Mitarbeiter zum Beispiel für die H&M-Kollektion schuften ließ, ohne sie an den enormen Gewinnen paritätisch zu beteiligen, lockt doch wohl kaum jemanden hinterm Ofen vor. Ich jedenfalls hatte bereits nach dem Spiegel-Interview mit dem Enthüllungsschreiberling genug und halte sein Buch für ziemlich überflüssig!

Advertisements

Eine Antwort

  1. … und nun verleugnet er auch noch Heidi Klum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s