Waschweib


Der Staub und Sand Rajasthans hatte sich auf der Indienreise scheußlich in die weißen Einsätze meines praktischen Tagesrucksacks eingefressen. Mein VAUDE Frauenfahrradrucksack Roomy 17+3 war ein Glücksgriff im Werksverkauf in Obereisenbach gewesen. Nun stand ich nach meiner großen Umzugsaufräumaktion vor der großen Frage, was ich mit dem Dreckspatz nun anfangen soll. Kurzerhand entschloss ich mich dazu, das Ding ordentlich mit Oxyblabla-Zeugs einzuseifen und in die Waschmaschine zu schmeißen.

Mein Roomy 17+3 in der Waschmaschine

Mein Roomy 17+3 in der Waschmaschine

Ich kann es immer noch nicht fassen: es hat funktioniert! Ohne dass auch nur ein Patch abgefallen ist! Sachen gibt es… Was könnte ich als nächstes in die Trommel schmeißen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s