Heiter bis holzig


…so könnte man die seltsamen Gebilde beschreiben, die mir bei den letzten Landpartien im Südwesten und Nordosten der Republik begegnet sind.

Der natürliche unbehandelte Werkstoff Holz hat in ländlichen Gefilden doch eine ganz andere urwüchsigere Bedeutung. Während im urbanen Raum allenfalls gehärtetes, lackiertes oder irgendwie sonst behandeltes Holz als Möbel für den Außenbereich herumsteht, nutzt die Landbevölkerung den toten Baum für allerlei Tand und Schabernack:

Angermünder Prangeresel

Angermünder Prangeresel

Was mir in meiner naiven Art bei der Besichtigung des historischen Stadtkerns von Angermünde wie ein lustiges mittelalterliches Kinderspielzeug vorkam, war tatsächlich in früheren Zeiten ein Instrument zur Bestrafung durch soziale Ächtung. Gauner und Banditen mussten auf diesem öffentlichen Holzesel Platz nehmen und wurden der Öffentlichkeit präsentiert, die dann mit Schimpf und Schmähungen reagierten. Offensichtlich war in der Uckermark schon damals wenig los, so dass man viel Zeit hatte, sich eine amüsante Alternative zum üblichen Pranger (Pfahl oder Holzwand mit Löchern, durch die man Kopf und Hände steckte) auszudenken.

Im Schwabenländle, wo die Bauern auf der Filderebene noch heute ihren beschten Böden nachtrauern – die Ärmsten mussten ihre Äcker für ne Menge Geld verkaufen und jetzt wächst da weniger Kraut aber mehr Wirtschaft (Messe) und Mobilität (Flughafen) – hat die Jugend das enge Verhältnis zur Natur dennoch nicht aufgegeben. Hier wird der Naturstoff genutzt, um so etwas wie naiven Gestaltungswillen und ökologische Botschaft zu vereinen:

Filder Holzköpfe

Filder Holzköpfe

Maya maynt: Bisschen hölzern das alles, aber lachen musste ich doch!

Advertisements

Eine Antwort

  1. Bei uns im See schwimmt einiges an Treibholz herum. Kollegen basteln sich daraus gar ihre Esstischbeine. Die Oberschwaben sind halt doch praktischer veranlagt als die Kesselkrauts!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s