PARTY BEI OLLI – in Zukunft bitte öfter!


Während der unerträgliche Oliver Pocher viel zu viel Beachtung  für sein albernes Late Night Gebrabbel auf Sat 1 erhielt, war am 2.10. zu etwas späterer Stunde auch ein anderer Olli mit einer tausend Mal besseren Show auf Sendung:

„Bei Olli“: Plauderrunde über Musik, Film und Fußball

Und zwar im NDR, der sich spätestens damit „eine Kerze in der Kathedrale meines Herzens“ verdient hat – um den Gastgeber der musikalischen Wohnzimmershow gleich mal zu zitieren. Schon seit „Inas Nacht“ wissen wir, der NDR ist zum Trendsetter Nummer eins geworden, wenn es um  innovative Fernsehformate im Bereich Unterhaltung und Musik geht.

Wie bei keinem anderen Sender schafft man es im hohen Norden nämlich die aktuell wieder an Höhe gewinnende Lo-Fi Welle aus der Musik ins Fernsehen zu übertragen. Wer braucht schon eine riesige Mehrzweckhalle voller Lichttraversen, Showtreppe, riesige glitzernde Bühnenbilder und Hollywoodstars auf dem Sofa wenn er gemütlich zu Hause oder in der Kneipe mit Freunden und netten Gästen quatschen und gemeinsam ein Liedchen anstimmen kann?

Ganz klar: Leise ist das neue laut. Und das ist auch gut so, denn wie Musik, die ohne den Einsatz zahlreicher aufhübschender Effekte aufgenommen wird, die wahre Virtuosität und natürliche Strahlkraft von Künstlern offenbart, hat in der zurückgenommenen Talkshow ohne großes Blingbling nur der eine Chance, der wirklich was zu sagen hat, spontan und authentisch sein kann – das birgt natürlich immer die Gefahr, dass es auch ordentlich in die Hose gehen kann. „Bei Olli“ ist an diesem Wochenende aber alles schick gewesen, das war entspannte angenehm unaufgeregte Unterhaltung – von der eigenen Band über den Tourkoch und den Talk mit den Gästen Bela B. und Natalia Avelon bis zu den Einspielern (mein Favorit: Olli erzählt Selig Gute-Nacht-Geschichten im Tourbus).  Ich zumindest fand es toll, sogar als es um Fußball ging und das will was heißen.

Hier gibts einen Teaser:

und die ganze Sendung in der NDR-mediathek.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s