Fenster zur Straße – ein Weihnachtsmysterium


Die Gans ist verspeist, die Geschenke sind ausgepackt und die Plätzchen dezimiert: es ist der 1. Weihnachtsfeiertag und man liegt zufrieden auf dem Sofa, zieht sich das absurde Weihnachtsfernsehprogramm rein und weil das so einschläfernd ist, schweift der Blick zum Fenster hinaus.

Und was erspähe ich da? Einen Schmuck, der den Lichtmüll auf Landstraßen im letzten Jahr noch an Seltsamkeit übersteigt:

Gefiederte Flügel im Fenster

Und da beginnt schon die Traditon des Weihnachtsrätsels in mir zu arbeiten. An was erinnert diese Form noch gleich? Natürlich: was da aussieht wie harmlose Engelsflügel, erinnert im Dunklen doch ganz stark an das Markenzeichen eines irdischen Helden: Batman!

Handelt es sich beim Fenster gegenüber tatsächlich nur ein Weihnachtsschmuck oder doch ein Hinweis darauf, dass Stuttgart nichts geringeres als Gotham City ist?

(Übrigens, das knutschende Pärchen unter dem doppeldeutigen Symbol ist mir erst nach der fotografischen Dokumentation aufgefallen. Die werden mich jetzt wohl für immer als Spannerin abgestempelt haben)

Advertisements

Eine Antwort

  1. Das Fest der Liebe! Wahrscheinlich sollen die Flügel den Storch symbolisieren…

    Zum Lichtmüll auf Hawaii: Eine leuchtende Crew bestehend aus Weihnachtsmann, Rentier und Schneemann auf einem stillgelegten Boot im Vorgarten war der diesjährige Favorit der geschmückten Geschmacklosigkeit. Skipper Snowman hinterm Steuer des Loveboat…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s