Teil I: Chloe auf Parship


Maya und Chloe durften sich nach einer durchzechten Gewinnspieleinlösung morgens beim Frühstück vom Hotelier zutexten lassen. Auf mich hatte er es besonders abgesehen:

Frankfurter Hotelier: „Maya mag isch. Aber Disch, Chloe, kann ich nischt layde.“

Chloe: „Kein Problem. Ich bin nicht harmoniebedürftig und komme mit Abweisung klar.“

Frankfurter Hotelier: „Isch gepp Dir mal nen Tipp: Ey, find Disch!“

Chloe wie aus der Pistole geschossen nach dieser distanzlosen Frühstücksattacke: „Ich habe mich noch nie verloren!“

Fürwahr. Ich hatte noch nie das Bedürfnis nach einer „Selbstfindung“. Ich bin mit mir selber recht zufrieden. Dennoch ging mir die Aufforderung „Find Disch!“ eine Weile lang durch den Kopf. Mir fiel plötzlich auf, dass ich zwar nicht mich suche, aber dass Chloe generell eine Frau auf der Suche ist! Ob Wohnung, Job, Flugticket, Kletter- oder Tangotanzpartner etc. – ich weiß inzwischen gar nicht mehr, auf wie vielen Onlineportalen ich mittlerweile unterwegs bin. All diese anstrengenden verquerten Suchen kann man ja wohl nur so gnadenlos durchziehen, wenn man sich seiner selbst sicher ist und weiß was man will.

Da es in Berlin gerade frühlingt und Parship – der Mercedes unter den Partnerbörsen – mit einer Frühlingsaktion lockte, war ich so frei und dachte: Warum nicht mal wieder auf Männersuche gehen, wenn ich schon auf Generalssuche bin.

Nun gut, eigentlich suche ich nur eine Möglichkeit, die Stadt näher kennen zu lernen. Warum nicht bei und mit Dates? Und Maya wollte auch unbedingt eine Parship-Kolumne. Also bastle ich mal wieder an einer Serie (neben der „Tanguera Chloe“ Figur). Vielleicht findet sich auch eine Frauenzeitschrift, die das Grauen monetär entlohnt? Jedenfalls kann ich die „Werbungskosten“ sicherlich nicht von der Steuer absetzen wie bei meinen Jobsuchmaschinen:

Tipp: Gemäß §9 EStG können Sie die Gebühr der Premium-Mitgliedschaft bei Ihrer Steuererklärung als Werbungskosten geltend machen.

Maya und ich hätten auch prompt ein paar Verbesserungsvorschläge für den Parship-Warenkorb (nach Wichtigkeit sortiert – Amazon diente als Benchmark):

1. Frauen, die dieses Profil gedatet haben, dateten auch…

2. Durchschnittliche Datebewertung: Bewerten Sie das Date und verbessern Sie so die Date-Empfehlungen bzw. bewahren sie Frauen vor miesen Erfahrungen.

3. Was daten Frauen, nachdem sie dieses Profil angesehen haben?

4. Vorgeschlagene Profile zu ähnlichen Partnern

5. Profilrezensionen

6. Lieblingslisten (z.B. zum Thema „Peinlichste Piloten bei Parship“ oder „Künstler unlimited“)

7. Frauen Diskutieren: Das Forum zu diesem Mann

8. Für Frauen: Stellen sie ihre eigenen Bilder ein!

Aber ich habe keine Zeit zum Schreiben! Das nächste Date wartet. Resümee folgt natürlich bald….

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] So ist auch die mit Chloe gemeinsam auf die Spitze getriebene Idee zum verbesserten Dating-Portal mit Bewertungssystem […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s