2 – 1 = ?


Heute ist der Tod von Loki Schmidt bekannt geworden. Das ist traurig. Nicht nur, weil eine sehr kluge Frau in der Öffentlichkeit fehlen wird. Natürlich kann man in einem derart hohen Alter und nach einem reichen Leben gehen. Betroffen macht mich vor allem, dass nun immer wieder dieser große – nun unerfüllte – Wunsch, den sie geäußert hatte, zitiert wird: Gemeinsam mit ihrem Mann gehen zu können.

Jetzt – da von diesem großartigen Paar nur noch einer übrig bleibt – fällt mir auch einmal wieder auf, dass es an ähnlichen Vorbildern fehlt. Große Paare, die ein Leben miteinander verbringen, kenne ich kaum. Eltern sind im Freundeskreis ja meist geschieden, wer noch zusammen ist, ist wenigstens gepflegt unglücklich, die meisten haben sich wohl irgendwie arrangiert und langweilen sich so durch die Jahre.

Auf wen soll man noch schauen, wenn man den Glauben an das „lebenslängliche“ Konzept nicht ganz verlieren möchte?

Lebensbund, Ehe, Partnerschaft, Beziehung, Liebe, Kameradschaft, Freundschaft – viele Wörter und keines davon trifft den Inhalt von einem geteilten Leben zweier Menschen so ganz im Kern. Ich habe keine Ahnung, wie gut oder schlecht die Ehe der Schmidts tatsächlich war, aber für mich waren sie immer ein überragendes Beispiel für einen gemeinsamen Lebensweg auf Augenhöhe. Einigermaßen pragmatisch, sehr geerdet und hanseatisch, aber trotzdem umwerfend liebevoll. Wann immer ich Loki und Helmut Schmidt zusammen gesehen habe, wie sie miteinander sprachen, umgingen und auftraten, wusste ich: DAS ist es.

Schade, dass es vorbei ist und gut, dass es da war. Eine gelebte Idee für pragmatische Romantikerinnen wie mich!

Danke Loki

Advertisements

Eine Antwort

  1. Du bist ja selber auf dem besten Weg 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s