Ist Wodka der neue Prosecco?


Chloe maynt in letzter Zeit einen Trend zu beobachten: Wodka buhlt um die feminine Zielgruppe! Der Triumphzug von Prosecco & Alkopops bei Mädels und Frauen lässt das Hochprozentige schließlich ins Hintertreffen geraten. Wie bringt man also das farblose Wässerchen unters weibische Volk?

Wodka ORAL

Maya und ich sind große Fans von Themeneis. Gerne probieren wir neue Eissorten aus.

Aber diese geschmacklose Verpackung in der Aufmachung eines trivialen Nackenbeißers brachte mich nicht auf den Geschmack.

Auch Maya wiegelte gleich ab: „Wer braucht bei so einer so kitschigen Verpackung denn noch Eis? Hab schon vom Anschauen einen Zuckerschock!“

Ick staunte noch kurz: „Wie immer kommt es auf das Kleingedruckte drauf an: Da ist Wodka drin!“

Maya: „Hab ich gesehen, dafür brauch ich doch kein Eis!!!“

Wir entschieden uns dann für das Themeneis “Dschungelzauber” mit Pistazien, Choco-Cocos Sauce und Schokoäffchen. In der Casa SpreeSee fiel das Urteil jedoch vernichtend aus.

Maya – kurz vorm Ausspucken – urteilte: „Das schmeckt als würde man jmd lecken, der Bräunungscreme drauf hat!“

Ich aß meine kleine Portion mit Gänsezunge noch tapfer auf. Maya konnte sich nicht durchringen. Wir überlegten kurz wie man das Eis am besten loswird. Maya sprang prompt mit ihrem Schälchen auf die Toilette. Ich hörte von der Küche aus nur noch die Spülung und schrie hinterher: „Das kriegst Du doch nie runter! Das ist Fett und schwimmt! Wie auch immer, das Eis war wortwörtlich ein Griff ins Klo.“

Maya schüttelte den ganzen Abend den Kopf: „Gerade in der Lebensmittelbranche gibt es doch hunderte von Geschmackstests, bevor ein neues Produkt gelauncht wird! Wie konnte denen D A S durchgehen???“

Auch Chloe willigte ein: „Das chann wirklich niemanden schmecken! Wir sollten versuchen die restlichen 800 ml auf unserer morgigen Party loszuwerden. Sobald die Gäste betrunken genug sind, packe ich den „Nachtisch“ aus.“

Mit Erschrecken musste ich im Nachhinein im Netz entdecken, dass auf ciao.de das Produkt in höchsten Tönen gelobt wird. Das ist doch sicherlich getürkt!

Wodka VAGINAL

Chloe vom See liest immer noch gerne Nachrichten vom Schwabenmeer. Dort kämpft die Polizei mit ganz neuen Alkoholleichen. Da wollen sie einem Teenager mit Alkoholvergiftung den Magen auspumpen und finden nix vor! Die zwei Promille gerieten über einen in Wodka getränkten Tampon in die Blutbahn der Partymaus! SpreeSee ist schockiert: Der gute Alkohol!!! Alkohol ist doch nicht Mittel zum Zweck bzw. Rausch, sondern Genuss! Hört auf die Tanten: Trinkt und tränkt nicht!

Wobei… Maya wäre neulich sicherlich ein schlimmer Anblick erspart geblieben, wenn der Stoinerne Ma sich über das andere Ende angenähert hätte…

Advertisements

2 Antworten

  1. Ha – das ist mal wieder so ein Punkt an dem ich bemerke, dass ich älter werde, denn ich denke mir: die Kids werden immer dümmer. Alkoholtampons!!! Was für ein Schwachsinn! Und nicht nur schade im den guten Alkohol, auch um den Körperteil mit dem man doch ganz andere Vergnügungen erleben kann. Mädels, ätzt euch doch nicht die Intimzone mit Hochprozentigem kaputt.
    Allerdings hätte mir das den schlimmen Anblick neulich erspart! ImGegensatz zum lebendigen kann der stoinerne Mo vaginal nämlich gar nichts bewirken. http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/kreis-tuttlingen/Polizei-Wodka-Tampons-unwirksam-aber-gefaehrlich;art372506,4802076
    Merke: Alkohol ist kein Kokain, er gelangt nicht über jede Schleimhaut ins Blut. Oder doch? Das würde ich jetzt wirklich gerne mal wissen. Der Südkurier scheint ja sehr unentschlossen zu sein.

  2. Geteiltes Wissen ist vielfaches Wissen, deshalb möchten wir unseren geneigten Lesern nicht vorenthalten, was wir letzte Nacht zum Thema Wodka-Tampon herausfanden.
    Trotz der liebevoll drapierten Damenhygiene-Produkte auf der Toilette in der Kölner Partylocation konnten sich weder Chloe noch ich noch eine unserer Tisch- und Geschlechtsgenossinnen zum Selbstversuch durchringen.
    Beim Luftschnappen vor der Tür brachte der Zufall uns dann jedoch direkt in die Spätsprechstunde von Dr. Sommer. Der Urologe mit einschlägiger Erfahrung in der Behandlung minderbegabter Auto-Genital-Chirurgie gab bereitwillig Auskunft.
    Hier die Antworten auf die drängendsten Fragen, knallhart recherchiert von SpreeSee für euch:
    1. Grundsätzlich funktioniert die Aufnahme von Alkohol durch die Schleimhaut.
    2. Wegen der geringen Menge, die auf diese Weise zugeführt werden kann, lohnt es sich nicht. Selbst wenn…
    3. Der First-Pass-Effect der Leber umgangen wird.
    4. In der Polizeikontrolle wird der vaginal/rektal konsumierte Alkohol genauso festgestellt. Er gelangt über den Blutkreislauf in die bronchien und wird abgeatmet wie der, den man trinkt.

    Fazit: Finger weg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s