Wenn der Postbote durch die Wand kommt


Borowski und der stille Gast, Tatort aus Kiel, 9. September 2012, bekommt von mir ne glatte 1.

Das war mayn persönlicher Beginn der neuen Tatort-Saison! Nachdem ich den echten Start mit den Schweizern verpasst habe und den Kölner Fall letzte Woche trotz toller Schauspieler und wichtigem Thema eher mittelmäßig fand, bin ich jetzt als Fan wieder völlig im Fieber.

Gut – als passionierte Schaubühnen-Gängerin war ich natürlich schon positiv eingestimmt, als ich las, dass Lars Eidinger mitspielt. Klar kann bei so einer Besetzung auch kein klassischer Whodunit-Plot rauskommen, es steht ja außer Frage, wer der Täter ist. Wie die ganze Sache – das stille „Einziehen“ des Postboten in die Wohnung seiner schneewittchenhaften Opfer –  inszeniert  und  gespielt war, hat mich ständig hin- und hergerissen zwischen Widerspruch („das gibt´s doch nicht“) und dem Impuls, jetzt mal schnell im Nebenzimmer nachschauen zu müssen.

Zwischen dem Notruf des ersten Opfers „Er ist in meiner Wohnung. Er kommt einfach durch die Wand“ und den (vorerst?) letzten Worten des Täters „Ich bin kein schlechter Mensch“ hat mich der Film gestern so furios mit Ekel- und Gruselwellen gebeutelt und in gemischte Gefühle versetzt, dass ich eigentlich eine Fortsetzung will. Dank offenem Ende kann man ja darauf hoffen.

Nur ob ich mayne positive Grundhaltung gegenüber all unseren Paket-Bringern, die mich auch in den unterschiedlichsten Lebenslagen antreffen und immer einen Kommentar zu Lieferung und Lebensumständen parat haben, aufrechterhalten kann, weiß ich noch nicht.

Sicher ist: Angebissene Brezeln kommen mir so schnell auf gar keinen Fall mehr in den Mund.

Advertisements

2 Antworten

  1. […] 09.09.2012 Hintergrund: Tatort-Fundus, NDR (Pressemappe) Meinungen: Michael, Bandschublade, SpreeSee, Mauzipauzi, Tittelbach.tv, Tatort-News, Tatort-Forum Epilepsie: WHO (Global Campaign against […]

  2. Zugegeben, ich bin eine Leseratte und kein Fernseh-Fan und wenn ich mir mal einen Krimi ansehe, dann meist Monk, CSI Miami oder House – wenn man das auch als Krimi bezeichnen kann. Aber Crime bleibt Crime und auch ein Tatort zieht mich von Anfang an in seinen Bann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s